Lösungen für den analogen Betriebsfunk

Der Betriebsfunk ist Teil des nichtöffentlichen mobilen Landfunks. Ein Funknetz des Betriebsfunks besteht in der Regel aus einer ortsfesten Funkanlage mit einer Anzahl dazugehöriger mobiler Funkstellen (Fahrzeugfunkanlagen, Handfunkgeräte). Betriebsfunknetze sind im Gegensatz zu Mobilfunknetzen örtlich begrenzt und werden in der Regel für einem Radius von 10 bis 15 km von der zuständigen Außenstelle der Bundesnetzagentur genehmigt.

Der Betriebsfunk ermöglicht Handels-, Handwerks- und Gewerbebetrieben einen ständigen Kontakt zu den Mitarbeitern. Verwendet wird er auch von Behörden, Anstalten des öffentlichen Rechts, Sportvereinen sowie Dienstleistungsunternehmen. Da im Betriebfunk nur die Grundgebühren und keine gesprächsabhängigen Verbindungskosten anfallen, ist er eine günstige Möglichkeit zur örtlich begrenzten Kommunikation.

Im Betriebsfunk werden Sprache und kleinere Datenmengen übertragen. ATS Elektronik GmbH bietet auf der Grundlage von Motorola Funkgeräten Lösungen, die die Sprach- und Datenkommunikation verbinden.

Zum Angebot für den analogen Betriebsfunk gehört:

Motorola Handfunkgeräte
(Tragbare Motorola Betriebsfunkgeräte)

Motorola Mobilfunkgeräte (Motorola Betriebsfunkgeräte für den Fahrzeugeinbau)

Motorola ATEX - Geräte (Motorola Funkgeräte mit ATEX-Zulassung)

Motorola ATEX - blau (Motorola Funkgeräte der ATEX Professional Serie)

Funkgeräte - Zubehör (Headsets, Akkus etc.)

Applikationen (Zusatzentwicklungen für Motorola Betriebsfunkgeräte, Modems, Optionboard etc.)

Vertex Standard (Betriebsfunkgeräte mit dem Vertex Standard)

Copyright 2006-2017, ATS Elektronik GmbH
MOTOROLA und das stilisierte M-Logo sind beim U.S. Patent and Trademark Office eingetragen.
Alle anderen Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.