Eutelsat KA-SAT - Breitbandanbindung

Eutelsat - Weltweite Verbindungen für Verbraucher und Unternehmen
In unserer digitalen Welt sind Satelliten eine besonders wichtige Breitbandressource. Diese decken ganze Kontinente ab, können Nutzer und terrestrische Netzwerke direkt mit Inhalten versorgen und ermöglichen sogar in den am weitesten abgelegenen Gebieten den Aufbau von Kommunikationsnetzen.


Sichere Verbindungen mit KA-SAT
Mit dem KA-SAT stellt Eutelsat, führender Satellitenbetreiber in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten, professionellen Funkanwendern eine europaweit einzigartige Satellitenplattform zur Verfügung, die ausschließlich auf die Bereitstellung von IP- und Breitbanddiensten ausgelegt ist. Der High-Throughput-Satellit arbeitet mit 82 Spotbeams, die Europa und Nordafrika abdecken. Mit einer Gesamtdatenübertragungsleistung von  90 Gb/s und einer durch zehn Bodenstationen sichergestellten Backboneanbindung, die auf sieben PoP´s zugreifen kann, ermöglicht der KA-SAT stets zuverlässige und performante Datenverbindungen. Der Anwender betreibt lediglich ein KA-SAT-Terminal bestehend aus einem Modem und einer kompakten Satellitenantenne mit Sende- und Empfangs-LNB. Durch die Zweiwegeverbindung - also einer Funkverbindung bei Download und Upload von Daten  –  werden keinerlei terrestrischen Leitungen mehr benötigt. Das System arbeitet somit vollkommen autark von im Schadens- oder Katastrophenfall beschädigten beziehungsweise überlasteten Kommunikationsnetzen und bietet so ein zusätzliches Maß an Funktionssicherheit. Die bewährte automatische Optimierung der Satellitenfunkstrecke (Adaptive Coding and Modulation) sorgt selbst bei Schlechtwetterbedingungen für die notwendigen Signalreserven, um einwandfreie Datenverbindungen aufrecht zu erhalten.


Mobile Nutzungsszenarien für Tetra und DMR

In mobilen Einsatzszenarien der BOS kann sich der KA-SAT bereits bewähren:  Zusammen mit einer selbstausrichtenden Antennenanlage lassen sich Einsatzfahrzeuge an jedem Ort mit freier Sicht Richtung Süden, zur mobilen Basisstation oder zum ELW mit Tetra-Funkleitplatz umfunktionieren. In Frankreich schafft der KA-SAT eine redundante Vernetzung von Feuerwachen der Départements und auch deutsche Feuerwehren nutzen bereits die Möglichkeiten einer mobilen KA-SAT-Anbindung für die Einsatzführung vor Ort. KA-SAT-Terminals bieten Breitbandinternet und VoIP-Telefonie und sorgen so in Großschadenslagen dafür, auf die Nutzung überlasteter Mobilfunknetze komplett zu verzichten.
Was für die BOS gilt, lässt sich in gleicher Weise auf alle professionellen DMR Funkanwender übertragen. Zum Beispiel in Gebieten, in denen nur sehr selten sichere Funkverbindungen erforderlich sind, wie bei der Öl- und Gasförderung. Hierfür liefert die ATS-Elektronik Lösungen bestehend aus Motorola MOTOTRBO, DAMM TETRA und Eutelsat KA-SAT. Für Offshore Windkraftanlagen stellt die KA-SAT Satellitenverbindung eine ideale Lösung für die Primäranbindung zur Kopplung von Funkinfrastruktur und zur Übermittlung von Telemetriedaten dar.  Zum Anwendungsspektrum KA-SAT-basierter Dienste gehört zudem die Überwachung und Steuerung kritischer Infrastrukturen im Falle eines langanhaltenden Stromausfalls.
Eutelsat stellt professionellen Funkanwendern nomadisch nutzbare IP-Dienste über KA-SAT bereit. Über ein Online-Reservierungstool können Kapazitäten flexibel bei Bedarf gebucht werden. Für ortsfeste Datenübertragungskapazitäten bietet Eutelsat mit KA-SAT Access+ ständig verfügbare Kapazitäten mit fest zugesicherter Mindestbandbreite (CIR) an.      

Tarif Übersicht

Hier finden Sie eine Übersicht aller verfügbaren KA-SAT Tarife.

Produktinformationen

Hardware KA-SAT

Hier finden Sie in Kürze eine Übersicht der Hardware Produkte

Produktinformationen

Case Study: ATS Elektronik - Eutelsat - SWD

Established for over 30 years, SWD GmbH is a leading emergency response centre operating out of Gaimersheim near Munich.

The company provides security solutions ranging from security personnel to alarm systems for private and business clients. 

SWD runs a control centre that monitors the alarm systems of about 700 customers. Technically, the monitoring is progressively being done over the internet through IP technology. This being less reliable than previously used telephone networks, SWD has subscribed a satellite back-up from our partner ATS Elektronik GmbH to guarantee business continuity.

It was their ISP, providing internet access via a fixed leased line, that recommended the back-up via satellite to ensure continuous connectivity in case of  terrestrial outages.

“Internet connectivity is extremely important for us’ states Fabian Lenker, Head of Operations of SWD. “Since all our alarms are transferred exclusively through the internet, it was important that the system be absolutely failsafe. Since the IP connection or the electricity can undergo outages and we cannot be exposed to any risk of this kind, we chose satellite to assure business continuity for our monitoring centre”

Copyright 2006-2017, ATS Elektronik GmbH
MOTOROLA und das stilisierte M-Logo sind beim U.S. Patent and Trademark Office eingetragen.
Alle anderen Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.