ÖPNV-Beschleunigung

Das System GVB4000 verbessert als herstellerunabhängiges System den Verkehrsfluss für die Fahrzeuge des ÖPNV.

Dazu werden Lichtsignalanlagen (LSA) mit passenden Vorrangschaltungen versehen und beeinflußt:

Nähert sich ein Bus einer LSA, wird diese automatisch im Fahrzeug erkannt. Danach sendet der Bus selbständig ein Signal an den Informationsserver, welcher die Steuerung der LSA beeinflusst. Das System hat zwei wesentliche Vorteile:

  • kein Einsatz von festen Informationsbaken zur Ermittlung der Position der Fahrzeuge (Busse)
  • Einsatz der vorhandenen Kommunikationsmittel (TETRA-Digitalfunkgeräte)

 

via Digitalfunk können gesicherte Fahrzeugdaten übertragen werden:

  • Linie
  • Kurs
  • Richtung (zu Zielhaltestelle) und ggf. Route
  • (letzte überfahrene ) Haltestelle
  • Distanz (zu letzter überfahrener Haltestelle)
  • Positionszeit (Ortsangabe plus zugehöriger Zeitpunkt)
  • Wagennummer
  • usw 

LSA535

Übertragungsgerät für ÖPNV - Beschleunigung

- nicht mehr lieferbar -

Produktinformationen

MFA535

Übertragungsgerät für ÖPNV - Beschleunigung

- nicht mehr lieferbar -

Produktinformationen

Copyright 2006-2017, ATS Elektronik GmbH
MOTOROLA und das stilisierte M-Logo sind beim U.S. Patent and Trademark Office eingetragen.
Alle anderen Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.